Polycom kauft IT-Beratungsunternehmen Sentri, um Microsoft-Dienste zu erweitern

Polycom hat gerade angekündigt, Pläne zu erwerben Sentri, ein Massachusetts-basierte IT-Beratung und Managed Services Unternehmen.

Noch wichtiger ist, Sentris Spezialität ist die Unterstützung für Microsoft-Business-Lösungen.

Folglich sind die Ziele für Polycom mit dieser Fusion zweierlei: Um das Dienstleistungsgeschäft zu wachsen und seine eigene Unterstützung und Integration mit Microsoft-Produkten aufzubauen.

Unter Berücksichtigung 10 Prozent jährlichen Wachstums für die Dienste-Einheit, in der letzten Woche Gewinn Bericht, sagte Polycom der Website, dass dies ein weiterer Schritt für die San Jose-Unternehmen in Richtung zu einem Software-Unternehmen in erster Linie für Video-Zusammenarbeit.

Polycom war in den letzten Jahren ein bedeutender Microsoft-Partner, zumal die beiden Tech-Unternehmen im Jahr 2010 eine breite Vereinbarung über die Zusammenarbeit mit Unified Communications getroffen haben.

Unter diesem Abkommen vereinbarte Polycom, einheitliche Kommunikationssysteme für verschiedene Microsoft-Server und Produkte zu entwickeln. In einem Beispiel im vergangenen Jahr nutzte Polycom seine RealPresence-Videokonferenzplattform mit dem Microsoft Lync UC-System, um an Hewlett-Packards AppSystem für die skalierbare Bedienbarkeit von HP Networking Services und Storage zu arbeiten.

In diesem Licht scheint Sentri – zertifiziert als Microsoft Gold Competency Partner mit Diensten für Lync, SharePoint und mehr – eine natürliche Passform für Polycom zu schaffen.

Obwohl eine genaue Zahl nicht enthüllt wurde, sagte Polycom, dass sie “weniger als $ 10 Millionen” für Sentri bezahlt habe. Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Quartal 2013 abgeschlossen sein.

Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband über Neuseeland

Telstra, Ericsson, Qualcomm erreichen 1Gbps-Aggregatgeschwindigkeiten im Live-4G-Netzwerktest

Samsung und T-Mobile zusammenarbeiten auf 5G-Studien

Michael Dell zum Abschluss des EMV-Abkommens: “Wir können in Jahrzehnten denken”

Telcos, Telcos, Telstra, Ericsson, Qualcomm und Gigabit-Speed-Breitband in Neuseeland: Telcos, Telstra, Ericsson und Qualcomm erreichen im 4G-Netzwerktest 1 Gbit / s, Telcos, Samsung und T-Mobile kooperieren bei 5G- “Wir können in Jahrzehnten denken