Microsoft zu Open Source ‘Orleans’ Anfang 2015 zu öffnen

Microsoft hat angekündigt, es wird Open Source Orleans, seine verteilte Cloud-Programmierung Modell am besten für die Verwendung auf Halo 4 bekannt.

Windows 10 ist das letzte Stück von Microsoft-Cloud-Puzzle, Microsoft CEO Nadella: Windows 10 ist ein IoT-Spiel zu, Windows 10: Sie haben Fragen, ich habe Antworten, einen genaueren Blick auf die Technische Vorschau

Orleans, ein Projekt der Microsoft eXtreme Computing Group, kocht seit einigen Jahren weg und wurde gelegentlich den Entwicklern vorgeführt.

Das Programmiermodell gewann einige Aufmerksamkeit im vergangenen Jahr, nachdem die eXtreme Computing Group enthüllte, dass es Orleans für Microsoft Halo 4-Team eingesetzt. Laut dem Orleans-Team wurde das Programmiermodell nun in der Produktion innerhalb von Microsoft für fast drei Jahre als Teil von Halo Reach und Halo 4-Backend-Diensten eingesetzt.

Auf der Microsoft-jährlichen Build-Konferenz Anfang dieses Jahres enthüllte das Unternehmen eine öffentliche Vorschau von Orleans und detailliert, wie das Halo 4-Team es gebraucht hatte, um Cloud-Services zu bauen, die das Spiel in Azure unterstützen.

Jetzt nimmt die Gruppe an, was sie den “nächsten logischen Schritt” nennt und plant, Orleans-Code unter einer MIT-Lizenz bis Anfang 2015 freizugeben.

“Seit der Veröffentlichung des Projekts ‘Orleans’ Öffentliche Vorschau auf // build / 2014 haben wir eine Menge positives Feedback von der Community erhalten.Wir haben Ihre Anregungen aufgenommen und eine Reihe von Problemen behoben, die Sie in der Refresh- “Das Orleans-Team in einem aktuellen Update notiert.

“Jetzt haben wir uns entschlossen, den nächsten logischen Schritt zu gehen und das zu tun, was viele von Euch gefragt haben – zur Open-Source-Orleans.” Die Vorbereitungen haben bereits begonnen und wir gehen davon aus, dass wir Anfang 2015 fertig sein werden. ”

Der zu veröffentlichende Code ist ein Satz von .NET Bibliotheken und Tools, die es einfach machen, skalierbare verteilte Anwendungen zu entwickeln. Die Anwendungen können von nicht-Experten-Programmierer, nach Microsoft gebaut werden.

Entsprechend der Firma bietet Orleans ein einfaches Programmiermodell, das um Körner aufgebaut ist, eine Berechnungseinheit mit privatem und gemeinsam genutztem Zustand, die ausschließlich durch das Senden von Nachrichten an andere Körner kommuniziert und Empfangen und Beantworten von Anfragen von Kunden in Verbindung mit der Orleans-Laufzeit Funktionalität häufig in dieser Art von System verwendet, erhöht Orleans die Ebene der Abstraktion und hilft Entwicklern, skalierbare richtige Cloud-Anwendungen zu bauen. ”

Microsoft eröffnet ein Early-Adopter-Programm für das Cloud-Framework “Orleans”, das Cloud-Programmiermodell von Orleans erhält ein Halo-Testlaufwerk, das neue Programmiermodell von Orleans für die Cloud

Die Veröffentlichung von Orleans folgt Microsofts jüngster Umzug auf Open Source den vollständigen server-side.NET-Kernstapel und portiert die Core Server-side.NET-Laufzeit, so dass er auf Windows, Linux und Mac läuft.

Orleans

Cloud Computing wächst, eine API zu einer Zeit

Süße SUSE! HPE snags sich eine Linux-Distribution

Cloud, Cloud Computing wächst, eine API zu einer Zeit, Enterprise-Software, Sweet SUSE! HPE schneidet sich eine Linux-Distribution, Cloud, Twilio rollt neuen Unternehmensplan aus, der mehr Agilität verspricht, Cloud, Intel, Ericsson erweitern Partnerschaft, um sich auf die Medienindustrie zu konzentrieren

Twilio rollt neuen Unternehmensplan aus, der mehr Agilität verspricht

Intel, Ericsson erweitern Partnerschaft mit Fokus auf Medienindustrie