Oracle schuldet US-Dollar für enttäuschende Q4-Ergebnisse

Oracle veröffentlichte enttäuschenden vierten Quartal Finanzergebnisse nach der Glocke am Mittwoch, wieder die Schuld mit einem stärkeren US-Dollar.

Die Non-GAAP-Erträge betrugen 78 Cents je Aktie bei einem Umsatz von 10,7 Milliarden US-Dollar.

Wall Street suchte nach Einnahmen von 87 Cent pro Aktie mit einem Umsatz von 10,95 Milliarden Dollar.

Das ist um fünf Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal, aber Oracle behauptet, dass es um drei Prozent liegen würde, wenn nicht für die “Stärkung des US-Dollars”.

Oracle-Aktien begannen, in After-Stunden-Handel stürzen, sank um so viel wie sieben Prozent nach dem Bericht die Drähte.

Dennoch, vielleicht eine Verlangsamung in neue Software-Lizenzen sollte mehr der Schuld, als sie sank 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Software und Cloud-Umsatz für das Quartal belief sich auf 8,4 Milliarden Dollar, nach sechs Prozent, aber um zwei Prozent in konstanter Währung.

Wir erwarten, dass unsere schnell wachsenden Cloud-Umsätze schnell zu deutlich mehr Umsatz und Gewinn für Oracle Corporation zu übersetzen “, versprach Oracle CEO Safra Catz, in vorbereiteten Bemerkungen.” Zum Beispiel wuchs SaaS und PaaS Umsatz mit einer 34 Prozent konstanten Wechselkurs in unserem gerecht Abgeschlossen, aber wir erwarten, dass das Umsatzwachstum auf rund 60 Prozent in konstanter Währung dieses neue Geschäftsjahr springen.

Für das Geschäftsjahr 2015 belief sich der Gesamtumsatz auf 38,2 Milliarden US-Dollar. Das bricht auf $ 29,5 Milliarden für Software und Cloud zusammen mit $ 5,2 Milliarden für Hardware.

Auf einer Telefonkonferenz mit Analysten setzten die Oracle-Führungskräfte das Quartal fast vollständig auf Währungsschwankungen. Catz sagte, sie sei “erfreut” mit den Ergebnissen und stellte fest, das Unternehmen “overachieved in der Wolke.

sagte Catz

Catz fügte hinzu, dass sie den Kompromiss zwischen neuen Lizenzabwürfen und Cloud-Wachstum zu nehmen. Sie sagte

Für die Aussichten, sagte Catz, dass im ersten Quartal konstantes Währungswachstum zwischen 39 Prozent und 43 Prozent für SaaS und PaaS Umsatz. Software und Cloud-Umsatz sollte zwischen 6 Prozent und 8 Prozent wachsen. Das Gesamtumsatzwachstum liegt zwischen 5 und 8 Prozent. Non-GAAP-Erträge in konstanter Währung werden zwischen 56 Cent pro Aktie und 59 Cent pro Aktie betragen.

Dell Technologies stellt Q2-Ergebnisse vor, Box schlägt Markterwartungen für Q2, Salesforce Q2 schlägt Schätzungen, Aktien fallen auf Q3-Leitlinien, Pure Flash schlägt Q2-Schätzungen, sieht große Umsatzzuwächse, Splunk, Autodesk, Brocade berichten über starke Quartäre, Aktien schlagen auf weichen Leitlinien, HP Q3 schlägt Schätzungen, aber der PC, Drucker Wehe weiter, Arbeitstag Beiträge Rekord Quartalsumsatz für Q2

Wir freuen uns, erwartet Wall Street Oracle, um das neue Jahr mit steuerlichen ersten Quartal Non-GAAP-Einnahmen von 61 Cent pro Aktie mit $ 8,62 Milliarden Umsatz zu starten.

Oracle verbrachte viel Zeit im Gespräch Wolke. Oracle sagte, es fügte 1.217 SaaS-Kunden im Quartal hinzu, wobei 760 Kunden expandierten. In ERP, sagte Oracle seine Wolke installiert Basis ist 1.100.

Kunden und Analysten können weitere Nachrichten auf der Cloud-Front erwarten, sobald Oracle-Vorstandsvorsitzender und CTO Larry Ellison am Montag in der Unternehmenszentrale die nächste Phase der Strategie des Tech-Unternehmens präsentieren wird.

In der Q4-Bericht, Ellison wiederholte das Ziel von Oracle zwischen $ 1,5 Milliarden bis $ 2 Milliarden in neue SaaS und PaaS Buchungen bis zum Ende dieses Geschäftsjahres zu erreichen, mit dem Ziel, rivalisierende Salesforce.com zu überbieten und den Markt zu übernehmen.

Cloud, Cloud Computing wächst, eine API zu einer Zeit, Enterprise-Software, Sweet SUSE! HPE schneidet sich eine Linux-Distribution, Cloud, Twilio rollt neuen Unternehmensplan aus, der mehr Agilität verspricht, Cloud, Intel, Ericsson erweitern Partnerschaft, um sich auf die Medienindustrie zu konzentrieren

Während unsere Multi-Milliarden-Dollar-Cloud-Geschäft größer wird, sind unsere SaaS und PaaS Umsatzwachstumsraten auf dem Weg bis zu 60 Prozent in konstanter Währung “, schrieb Oracle CEO Mark Hurd,” Vergleichen Sie dies mit unseren primären Cloud-Konkurrenten, deren eigenes Umsatzwachstum Sind die Prognosen auf dem Weg auf 44 Prozent und 22 Prozent.

Cloud Computing wächst, eine API zu einer Zeit

Süße SUSE! HPE snags sich eine Linux-Distribution

Twilio rollt neuen Unternehmensplan aus, der mehr Agilität verspricht

Intel, Ericsson erweitern Partnerschaft mit Fokus auf Medienindustrie