Ist es sicher für Amerikaner Huawei-gebauten Nexus Telefone zu kaufen?

Erst vor drei Jahren führte das US-Ständige Auswahlausschusses für Intelligenz Untersuchungen in den Sicherheitsbedrohungen durch, die durch die Unterrichtung der Unternehmensebene der chinesischen Unternehmen Huawei und ZTE nach Amerika ermöglicht wurden.

Und jetzt wird ein Smartphone von Huawei wird von Google als die nächste High-End-Nexus-Gerät verteilt.

Wir haben tatsächlich die Huawei Kontroverse vertiefen hier in der Website. Wir haben sogar eine große Debatte über das Thema. Die Frage war, ob Huawei Amerikaner auf Geheiß seiner nationalen Führer ausspionieren würde oder nicht. Immerhin ist es nicht wie China und Amerika haben eine gesunde Geschichte, wenn es um Cyberkrieg und Spionage geht.

Es wird immer deutlicher, dass China eine klare und gegenwärtige Bedrohung für die amerikanische Sicherheit darstellt.

Ja, die beiden Nationen haben grundsätzlich grundsätzlich zugestimmt, keine Cyber-Spionage-Attacken gegeneinander zu führen, aber glaubt jemand wirklich, dass die chinesischen Geheimdienste oder die Amerikaner angesichts der Chance nicht einen Blick in die digitalen privaten Teile der anderen Nation werfen würden? Das ist wie die Frage, Donald Trump nicht zu prahlen oder Hillary Clinton zu vermeiden, dass die Verwendung von E-Mail.

Der Wettbewerb auf globaler Ebene ist sehr seltsam. Auf der einen Seite befinden sich Unternehmen und Nationen in einem Kampf, den jeder Teilnehmer gewinnt. Auf der anderen Seite, kann es nicht gewinnen, ohne einige Zusammenarbeit. Dies ist wahr, ob wir sprechen Apple vs Google oder Amerika vs China.

Im Fall von Apple vs Google, muss Google seine Anwendungen auf iPhones setzen, weil das iPhone besitzt eine so enorme Kundenbasis. Und während Apple die Apps von Google gestattet, bietet es Google keinen vollen Nutzen. Es riss Google Maps als Haupt-Mapping-Produkt (nicht unbedingt eine intelligente bewegen), verwendet es Bing als Siri Such-Backbone, und Sie müssen speziell die YouTube-App herunterladen. Es kommt nicht vorinstalliert.

Im Fall von Amerika vs China, setzen wir auf Milliarden von Dollar in chinesischen Kredite, und die Chinesen verlassen sich auf Amerikaner als Kunden. Und doch betrachten viele jüngere chinesische Militärführer Amerika als den ultimativen Feind.

? Künstliche Intelligenz; Googles DeepMind behauptet wichtiger Meilenstein bei der Herstellung von Maschinen wie Menschen sprechen, Entwickler, Google Apigee kauft für $ 625.000.000; Wolke; Box integriert mit Google Text & Tabellen, Sprungbrett, Mobilität, Google rebuts Microsoft Rand Batterie Ansprüche: Chrome auf Oberfläche dauert länger

In der Technik ist dieses Netz internationaler “Kooperationen” besonders weit verbreitet. Eines der Trüger-Fälle ist Antiviren-Software, die oft in den Ländern, in denen wir besonders besorgt sind, wenn es um Malware kommt.

Kaspersky Labs, zum Beispiel, die eines der beliebtesten Antimalware-Produkte im Einsatz hier in Amerika produziert, wird von einem Unternehmen mit tiefen Beziehungen zu russischen Intelligenz-Operationen hergestellt. Huawei kaufte die Beteiligung von Symantec an einem Joint Venture heraus – ein Joint Venture, das zu Huawei führte, das Zugang zu viel von Symantecs Antiviruscode gewann.

Dies alles bringt uns wieder zu einem Huawei-gebauten Smartphone, das an Amerikas begeistertsten Google-Nutzern verkauft wird.

ZTE und Huawei verweigern jegliche Gebühren für die Bereitstellung von Backdoors in ihrer Netzwerkhardware, selbst die Kongress-Ermittler fühlten, dass es einen vernünftigen Verdacht gab, dass die chinesischen Hardware-Hersteller in leicht zugänglichen Spionageportalen in ihre Hardware aufbauen. In der Tat, gab es selten bipartisan Unterstützung eines möglichen Verbots auf Huawei Hardware.

Was Kongress war in den Armen über waren Router und Kommunikationsgeräte in Enterprise-Systemen verwendet, nicht auf Konsumenten-Ebene Smartphones. Trotzdem sind wir jetzt überlegen, vertrauensvolle unsere persönlichsten Informationen zu Huawei-gebauten Geräten. Smartphones sind beide unglaublich persönlich und unglaublich datenintensiv. Wenn irgendetwas von Interesse für eine Organisation interessiert ist, die an Stehlen von Geheimnissen interessiert ist, würden es die persönlichen Daten auf einem Smartphone sein.

Abgesehen von einer Sache: das ist nicht wirklich Chinas Stil. China neigt dazu, Big-Bild Spionage durchzuführen. Das Land scheint viel mehr an großen Scores interessiert, wie die Pläne für unsere F-35 multirole und F-22 taktischen Kämpfer. China scheint mehr als bereit, US-Steuerzahler Fuß die Rechnung für gestohlene R & D, die schließlich fand seinen Weg in seine Chengdu J-20 Dragon Kämpfer.

Wie schnell wir vergessen

lesen Sie dies

In der Tat, nach der 2013 Ausgabe des immer ausgezeichneten Verizon Data Breach Investigations Report, 30 Prozent aller Cyberespionage-Aktivitäten in China entstanden. Im Gegensatz dazu sind die ehemaligen Sowjetstaaten in finanzielle Hacking. Das gleiche Data Breach Investigations Report Attribute 40 Prozent aller finanziellen Hacking für Bulgarien, Rumänien und Russland.

Eines der Themen, auf die ich besonders gespannt bin, ist, wie wir als globale Kultur Technologien handhaben, die von Nationen geliefert werden, die wir mit oder ohne freundschaftliche Beziehungen haben können. Dies ist von besonderer Bedeutung, da die nationale Politik so transitorisch sein kann, je nachdem, welches Regime zu irgendeiner Zeit an der Macht ist.

Ich griff nach Huawei für Kommentar zu diesem Artikel und die Frage der globalen Beschaffung. William B. Plummer, Vizepräsident für Außenbeziehungen bei Huawei Technologies, teilte diese wertvolle Perspektive

Es gibt nicht ein mobiles Gerät heute hergestellt, die nicht das Produkt der globalen Lieferketten, mit Eingaben und Code aus der ganzen Welt. Das gleiche gilt übrigens für die Telekommunikationsinfrastruktur. Jedes Unternehmen unterliegt gemeinsamen Schwachstellen. Niemand ist immun. Kein Unternehmen – unabhängig von der Flagge der Zentrale – ist irgendwie mehr oder weniger anfällig oder sicher.

Huawei, für seinen Teil, als ein führendes Unternehmen in der Branche, hat eine sehr ausgefeilte Supply Chain und andere Sicherheit Assurance-Programme – von der Vorstellung bis zum Ende des Lebens – um die Integrität unseres Produkts zu gewährleisten. Huawei-Lösungen – Infrastruktur und Geräte – sind auf 170 Märkten bewährt und vertrauenswürdig und verbinden ein Drittel der Weltbevölkerung. Das sind alle Tatsachen.

Lassen Sie uns ignorieren, die Frage, wie sicher oder unsicher jeder fühlen sollte mit Android, was mit Stagefright und andere Exploits läuft in der Wildnis. Lassen Sie uns nur konzentrieren, ob oder nicht ein Android-Telefon von Huawei speziell sollte als sicher für die Amerikaner zu kaufen.

Also, sollten Sie sich sicher kaufen ein Nexus 6P oder nicht?

Warum verlassen viele Boards IT-Sicherheit in erster Linie für Sicherheitstechniker, und warum können die Techniker ihre Boards davon überzeugen, kaum Geld für den Schutz von Stakeholder-Informationen auszugeben? Wir bieten Leitlinien für die Schließung der IT-Sicherheits-Governance-Lücke.

Das Endergebnis ist: Ich denke, du bist gut.

Erstens, wie wir gesehen haben, ist die chinesische Regierung nicht an Ihren individuellen Daten interessiert. Die chinesische Regierung hat viel größere Fische zu braten. So, während ich nicht Regierungsbeamten oder militärischen Auftragnehmern raten würde, Huawei Telefone gerade als eine Angelegenheit des allgemeinen Grundsatzes zu kaufen, glaube ich nicht, dass Sie in irgendeiner Gefahr einfach sind, weil das Nexus 6P ein Huawei-errichtetes Gerät ist.

Zweitens ist natürlich die Tatsache, dass die Nexus 6P ist alles Google. Sie können sicher sein, dass, wenn es nasty Backdoors und Zeug in ein Huawei Gerät von Google verkauft wurden, würde Google es entdecken und blockieren Sie es besonders schnell. Denken Sie daran, dass das Markenzeichen der Marke Nexus ist, dass, anders als andere Android-Handsets, die Telefone direkt von Google aktualisiert werden.

In meiner beruflichen Stellungnahme gibt es eine legitime nationale Sicherheit Besorgnis in Bezug auf das Ausmaß, in dem wir uns auf die chinesische Herstellung und insbesondere die chinesische Technologie Fertigung verlassen. China ist kein Freund der Vereinigten Staaten und obwohl es nicht streng ein Feind ist, verlassend zu viel auf eine “Frenemie” ist nicht eine weise langfristige Strategie, besonders wenn unser Schlachtfeldvorteil immer unsere Technologie gewesen ist.

Aber es gibt tatsächlich eine größere nationale Sicherheit betrifft, wenn es um die Herstellung insgesamt kommt. In den vergangenen 40 Jahren haben sich die Vereinigten Staaten von einem produzierenden Juggernaut entfernt, der diesen unglaublichen internationalen Vorteil zu anderen Nationen mit weniger teuren Arbeitskräften abgibt. Auf lange Sicht ist dies keine Diskussion über China gegenüber den Vereinigten Staaten, sondern eine Diskussion darüber, was die Vereinigten Staaten sein wollen, wenn sie aufwächst: ein starker Erbauer mit einer uneinnehmbare Infrastruktur oder einem Verbraucher, der sich auf andere Nationen stützt Füttern unsere Sucht auf alles von Öl zu Smartphones.

Aber das ist eine Sorge für Politiker. Wie für Sie, wenn Sie ein Nexus 6P wollen, gehen Sie zu einem Nexus 6P. Wenn Sie gehen und kaufen ein, lassen Sie mich wissen, was Sie darüber denken in der TalkBack unten.

Übrigens mache ich mehr Updates auf Twitter und Facebook als je zuvor. Seien Sie sicher, mir auf Twitter bei @DavidGewirtz und auf Facebook bei Facebook.com/DavidGewirtz zu folgen.

? Google DeepMind behauptet großen Meilenstein in Maschinen sprechen wie Menschen

Google kauft Apigee für 625 Millionen Dollar

Box integriert sich mit Google Docs, Springboard

? Google rebuts Microsofts Edge-Batterieansprüche: Chrome on Surface dauert länger