IBM, Cisco zielt darauf ab, im Internet von Dingen zu implementieren

Cisco und IBM sagte, die Unternehmen werden zusammenarbeiten auf Analytics für Internet der Dinge Einsatz mit dem Ziel der Verschmelzung Watson mit dem Netzwerk-Riesen das Wissen über Kantengeräte und Endpunkte.

Beide Unternehmen sehen das Internet der Dinge (IoT) als einen der großen Wachstumsmärkte in den kommenden Jahren. Cisco hat argumentiert, dass IoT ähnelt der Netzwerk-Markt vor Jahrzehnten. IBM sieht Watson IoT Analytics sowie Dienstleistungen Umsatz.

Im Rahmen des Kooperationspakts haben IBM und Cisco gesagt, dass sie einen Ansatz schaffen werden, der Einblicke liefert, wenn Daten gesammelt werden. Die anfänglichen Industrien, die angestrebt werden, werden von den Öl- & Gas-, Fertigungs-, Schifffahrts- und Bergbauunternehmen sein. Diese Unternehmen haben eine Schar von Endpunkten, aber begrenzte Bandbreite.

Hier ist die hohe Tonhöhe.

Während die technischen Details spärlich waren, war das allgemeine Thema aus der Ankündigung von Cisco und IBM, dass IBMs Streaming-Analytics-Tools mit dem Cisco-Networking-Equipment eingebettet sein würden.

Die Unternehmen zitierten Bell Canada, die IoT-Technologien von Cisco und IBM verwendet, um Netzwerk Gesundheit, Hafen von Cartagena und SilverHook Powerboats als frühe Kunden zu pflegen.

Getrennt sagte IBM, dass es Watson Ads ins Leben gerufen hat, ein Versuch, die Anzeigenerfahrung mit The Weather Company zu “vermenschen”. IBM hat auch Software-definierte Infrastruktur-Tools eingeführt, um die Analytik besser zu gestalten.

Qualcomm, AT & T zu testen, wie Drohnen 4G LTE-Netzwerke verwenden können

Internet der Dinge, Qualcomm, AT & T zu testen, wie Drohnen können 4G LTE-Netze nutzen, Internet der Dinge, Australian Regierung zu nutzen britischen Standard für Smart-City-Planung, Internet der Dinge, IoT LoRaWAN Netzwerk geht live in Sydney, Cloud-Ära braucht bessere Netzwerke

? Australischen Regierung zu nutzen britischen Standard für Smart-City-Planung

IoT LoRaWAN Netzwerk geht live in Sydney

Verbunden, Cloud-Ära braucht bessere Netzwerke