Microsoft Surface Gerücht Roundup: Was ist auf Tipp für diesen Herbst (und darüber hinaus)

Es sieht zunehmend aus, dass wir im Kalender 2016 zumindest einige neue Surface-Produkte sehen werden, aber nichts, was als ein wichtiger neuer Formfaktor oder ein neues Update interpretiert werden könnte.

Mary jo foley

Windows 10, Microsoft’s Surface All-in-One-PC, sagte zu Beginn Oktober Hardware-Start, Windows 10, Windows 10 Tipp: Erstellen Sie einen perfekten Hintergrund für Ihren Desktop oder Bildschirm sperren, Cloud, Windows 10 Enterprise jetzt auf Abonnement von Cloud- Enterprise-Software, Microsofts neues Geschäftsmodell für Windows 10: Pay-to-Play

Das ist, was meine Quellen sagen, wie in letzter Zeit. Und es jibes mit einem neuen Hinweis, dass mindestens ein neues Surface-Markenprodukt vor dem Ende des Kalender 2016 kommt.

Ich habe vorher geschrieben, dass Microsoft beschlossen hatte, sein “Redstone 2” Update bis zum Frühjahr 2017 zu verschieben, da es notwendig ist, neue Hardware mit dem nächsten wichtigen Update auf Windows 10 auszurichten.

Ich bin noch hören Redstone 2, die Version von Windows 10, dass die Windows-10-Jubiläum Update kommt am 2. August folgen, ist noch ein Frühling 2017 Sache. Aber sprechen jede Art von Spring 2017 Hardware-Start hat sich, zumindest unter meinen Kontakten abgebaut.

Ich hatte die Chance, Microsofts neues Surface Book für die letzten zwei Wochen zu nutzen. Hier ist meine Nicht-Rezensent-Review.

Als der letzten Tage, ich bin zu hören, wird es eine Art von Fall 2016 Microsoft Hardware-Veranstaltung sein. Die Frage, an diesem Punkt, ist, was die Softies dort hervorheben werden. Microsoft kann dazu neigen, die Fall Hardware-Event ein Partner-erste Schaufenster und legte den Scheinwerfer auf Windows 10-Geräte von seinen OEMs.

Aber selbst wenn Microsoft das tut, ist das Unternehmen wahrscheinlich noch einige neue kleinere Updates auf seine Oberfläche Linie in diesem Herbst zu starten, ich bin jetzt hören. Diese neue Information richtet sich auf eine neue Sichtung von Subhan Chemburkar von einer Art “2016” Surface Placeholder Plaque (neben drei anderen 2017 Surface Platzhaltern) in Microsoft’s Building 88.

Ich weiß nicht, wie viele neue Oberflächen-Konfigurationen Microsoft planen, später in diesem Jahr zu starten. Ich weiß nicht, ob es Updates für die Atom-basierte Oberflächenlinie und die Intel-Core-basierte Surface Pro-Familie geben wird.

Unternehmen Beamte haben vor kurzem gesagt, dass Microsoft wird die Herstellung seiner Oberfläche 3 Familie von Tabletten ab diesem Dezember, was bedeuten kann, dass das Unternehmen bereitet Nachfolger Oberfläche 4s für eine späte 2016 Ankunft. (Oder es kann bedeuten, Microsoft wird nicht mehr bieten eine billigere / Einsteiger-Oberfläche Tablet-Tier.)

Es gibt auch einige Spekulationen, dass Microsoft kündigen eine neue Version seines Fitness-Band einige Zeit bald, da eine Reihe von Anwendern der aktuellen Band 2-Geräte berichten Probleme mit den Skins dieser Geräte Spaltung und Reißen. Band 2 ist kein Windows 10-Gerät, noch ist es ein Surface-Branded-Gerät. Ich habe kein Wort darüber, ob folgende Bands werden Windows-10-powered und / oder Surface-branded.

Wer nach neuen Microsoft-Surface-Formfaktoren sucht, wie das erwartete “Surface Phone” und möglicherweise die kürzlich gemunkelte Surface “Alles in einem” Wohnzimmer-Gerät, sollte nicht die Atemzüge für eine Entdeckung 2016 halten. Neue Oberflächenformfaktoren, die von Intels kommenden “Kaby-See” -Prozessoren (den Nachfolgern zu “Skylake”) abhängen, sollten erwarten, bis später im Kalender 2017 auf neue Geräte zu warten.

Während Redstone 2 noch aussieht wie ein Frühjahr 2017 lieferbar, sind die nächsten Generation / neue Formfaktor-Geräte nicht. Microsoft wird wahrscheinlich Redstone 2 und die kommenden Kaby Lake Prozessoren backen ein wenig, bevor sie in brandneue Geräte, Quellen sagen. Niemand will eine Wiederholung von w hat mit Skylake und Surface Pro 4 / Surface Buch Ende 2015 passiert. Das bedeutet, Surface-Marken-Kaby-Lake-Geräte können nicht zum Kauf angeboten werden, bis näher an den Feiertag 2017, meine Quellen sind Hinweis.

“Surface Phone” befindet sich derzeit noch in den Plänen von Microsoft, meine Kontakte. Die kommenden Geräte werden geschäftsorientiert und ARM-basiert sein (nicht Intel). Doch Microsoft positioniert sie, diese Geräte werden nicht dazu bestimmt, Kopf-an-Kopf gegen Verbraucher-centric Handys von Apple und dem Android-Kontingent gehen. Kontinuum wird ein Herzstück dieser großen Bildschirm, mobile Geräte, so dass sie wie das Gehirn der größeren Bildschirm-Monitore / Displays, wenn nötig zu handeln.

Ich bin wirklich neugierig, was dieses Gerücht “all in one” Surface sein könnte. Ist es ein modularer PC? Oder ist es ein souped-up Surface-Display für die Verbindung mit Continuum-powered Telefone?

Wie schon einige andere bemerkt haben, hat Microsoft im vergangenen Jahr ein Patent für ein modulares PC-Design im All-in-One-Bereich angemeldet. Das Patent erwähnt holographische Vorrichtungen als ein mögliches Element derartiger Systeme. Aber eine aktuelle Microsoft-Stellenanzeige verwendet auch “all-in-one”, um auf das Touch-Display zu verweisen, das im Mittelpunkt des Microsoft Surface-Hub-Conferencing-Systems steht. Also vielleicht reden wir mehr über eine Mini-Surface-Hub-Typ für Heimanwender?

Also an diesem Punkt, ich wette, wir sehen einen Fall 2016 Windows 10 Hardware-Start, der einige kleinere Oberflächen-Konfigurations-Updates und später im nächsten Jahr ein Big Bang Windows 10 Hardware-Launch mit neuen Kaby Lake-Geräten mit Redstone 2 von Microsoft enthalten wird Und ihre Partner.

Microsoft-Beamte sind nicht kommentiert auf eine dieser, alles in diesem Beitrag basiert auf Quellen und Gerüchten. Beim Versuch, die Teeblätter zu lesen, ist es immer hilfreich, sich an das aktuelle Missionsteam des Surface Teams zu erinnern: “Das Surface Team konzentriert sich auf den Aufbau von Geräten, die die Vision von Windows vollständig ausdrücken.

Microsofts Surface All-in-One-PC sagte zum Start Oktober Hardware-Start

Windows 10 Tipp: Erstellen Sie einen perfekten Hintergrund für Ihren Desktop oder Bildschirm sperren

Windows 10 Enterprise ist ab sofort bei den Cloud-Partnern von Microsoft erhältlich

Microsofts neues Geschäftsmodell für Windows 10: Pay-to-Play